disposable-face-masks

Einweg oder Baumwolle –
welcher Mundschutz ist besser?

Einweg oder Baumwolle –
welcher Mundschutz ist besser?

Sie sind häufig farbenfroh und kreativ gestaltet: Baumwollmasken, Marke "Eigenbau", sind in der Pandemie besonders beliebt und in den Fußgängerzonen Deutschlands häufig zu sehen. Aber Masken sind nicht gleich Masken. Welcher Mundschutz eignet sich besser?

Bei der Auswahl des Mundschutzes - ob mit oder ohne Luftfilter - sollten Verbraucher gerade in diesen Zeiten besonders darauf achten, dass neben dem Tragekomfort auch die Schutzwirkung für die Umgebung gegeben ist. Einwegmasken schneiden hier besser ab als selbstgemachte Baumwollmasken, da sie den Träger besser atmen lassen, während der Schutz vor Übertragung durch Atemluft weiterhin gewährleistet wird.

Generell bemerken Maskennutzer: Je atmungsaktiver und hautverträglicher die Mundschutzmaske ist, desto höher ist entsprechend auch der Tragekomfort. Mögen individuell gestaltete und selbstgenähte Masken auch schick sein, sind sie hochqualitativen Einwegmasken in vielen Aspekten unterlegen. Sicherheit in Sachen Qualität gibt Verbrauchern beim Kauf einer Mundschutzmaske die europäische CE-Kennzeichnung.
Einweg- vs Baumwollmaske

Hohe Schutzwirkung und Komfort – welcher Mundschutz ist der richtige?

Hohe Schutzwirkung und Komfort – welcher Mundschutz ist der richtige?

Jeder von uns atmet sie ein und aus, ohne es zu merken - Aerosole. Das sind kleinste Tröpfchen, die Krankheitserreger enthalten. Hochwertige Einwegmasken, wie die "Collectex"-Einwegmasken von Freudenberg, können mindestens 98 Prozent der relevanten Aerosole filtern* und haben einen so geringen Atemwiderstand, dass man darunter sehr gut Luft bekommt.
​​​​​​​
Um bei Stoffmasken eine annähernd hohe Filterleistung zu erreichen, müssten so viele Lagen Textil übereinandergelegt werden, dass ein angenehmes Atmen nicht mehr möglich wäre. Damit sind Einwegmasken für den Schutz des Umfeldes im Alltag besser geeignet als Masken oder Bedeckungen aus haushaltsüblichen Materialien. In unserem Shop finden Sie die passenden Einweg-Mundschutzmaske für Ihren täglichen Gebrauch!

Welcher Mundschutz hat die bessere Technologie?

Welcher Mundschutz hat die bessere Technologie?

Im Gegensatz zu Masken aus haushaltsüblichen Textilien sind zertifizierte Einwegmasken aus einem speziell für den Zweck der Filtration angefertigtem Material hergestellt. In noch nicht einmal einem Millimeter Maskendicke steckt eine ganze Menge Hochtechnologie: Drei Lagen oder Schichten aus engmaschigem Vlies lassen drei Filtereffekte gleichzeitig wirken:
​​​​​​​
  • Trägheitseffekt
  • Diffusionseffekt
  • Elektrostatische Aufladung
Wie eine hochwertige Einwegmaske funktioniert und dabei das Übertragungsrisiko eindämmt, erläutert das folgende Video am Beispiel der Collectex-Maske von Freudenberg:

Welcher Mundschutz ist jedoch hautverträglicher?

Welcher Mundschutz ist jedoch hautverträglicher?

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund stellt fest: „Die Masken werden für längere Zeit getragen, dazu schwitzen die Nutzer unter der Maske und dann kann es gerade bei bunten, selbstgemachten Stoffmasken zu Hautreaktionen kommen. Farbstoffe und andere Substanzen aus den Materialien können austreten und zu Hautreizungen, Rötungen und Juckreiz führen.“** Dies ist bei Einwegmasken deutlich seltener der Fall.

Hilfestellung für Verbraucher geben Siegel auf den Verpackungen, die bestätigen, dass das Produkt dermatologisch getestet worden ist. So können Sie einfach herausfinden, welcher Mundschutz der Richtige für Sie ist.

 
*über 98 Prozent Bakterielle Filtereffizienz
​​​​​​​
**https://www.daab.de/blog/2020/05/hautprobleme-schutzmasken-und-desinfektionsmittel/
a brand of FREUDENBERG